Fit für die Qualitätssicherung in der Automobilbranche

Die Automobil- und Zulieferindustrie bietet ein spannendes Berufsfeld. Allen Interessierten vermitteln wir innerhalb dieser Fortbildung und Erprobung berufsbezogene Fertigkeiten im Bereich Qualitätssicherung und -prüfung. Somit eröffnen sich für Sie neue berufliche Perspektiven. Aufgrund der Abstimmung der Inhalte unserer Schulung mit Unternehmen der Automobilindustrie bieten wir Ihnen einen optimalen beruflichen Start in dieser Branche. Dazu trägt auch die integrierte betriebliche Erprobung (Praktikum) in einem entsprechenden Unternehmen bei.

Ihr beruflicher Einstieg

Durch diese Schulung möchten wir Arbeitssuchenden sowie geflüchteten Personen helfen, in der Kfz-Branche Fuß zu fassen. Neben theoretischen Grundlagen für die Qualitätssicherung lernen sie im praktischen Unterricht den Umgang mit Messmitteln und die Bearbeitung von Aluminium-Baugruppen. Zudem erhalten Sie von uns ein umfangreiches Bewerbungscoaching. Inklusive des Praktikums dauert die Fortbildung insgesamt 16 Wochen. Bei Bedarf kann zusätzlich noch ein berufsbezogener Deutschkurs absolviert werden.

Pfeil weiss

Inhalte der Schulung

Die Schulung ist in 3 Teile gegliedert. Innerhalb von 16 Wochen eignen Sie unterschiedliche Kompetenzen an, die Ihnen den beruflichen Einstieg in die Automobil- und Zulieferindustrie ermöglichen.

1. Bewerbungscoaching und -strategien (2 Wochen)

  • Einblicke in die Arbeitswelt in der Automobilindustrie und deren Abläufe
  • Festlegung beruflicher und persönlicher Ziele
  • Erarbeitung von Bewerbungsstrategien
  • Erstellen und Optimierung von Bewerbungsunterlagen
  • Coaching für Vorstellungsgespräche



Qualitätssicherung in der Kfz-Branche lernen

2. Vermittlung berufsfachlicher Kenntnisse (8 Wochen)

Theoretischer Unterricht

  • Arbeitsschutz und -sicherheit
  • Grundlagen der Qualitätssicherung
  • Grundlagen der Werkstoffkunde
  • Visuelle Kontrolle im Oberflächenbereich
  • Haptische Oberflächenkontrolle


Praktischer Unterricht

  • Umgang mit Messmitteln (Drehmomentschlüssel, Messschieber, Bügelmessschraube, Schnelltaster)
  • Grundlagen der Werkstoffbearbeitung an Aluminium-Baugruppen (feilen, bohren, fräsen, sägen, schleifen)
  • Einfache Ausbeul-Richtmethoden


3. Praktikum/Betreute praktische Erprobung im Betrieb (6 Wochen)

  • Das betriebliche Umfeld bereitet optimal auf die berufliche Tätigkeit vor
  • Unterstützung und Betreuung von einem Integrationscoach

Pfeil blau

Was passiert nach der Schulung?

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Schulung und der betrieblichen Erprobung steht bei entsprechender Eignung einem direkten Einstieg bei einem namhaften Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie nichts im Weg. Unser Absolventenmanagement kümmert sich in diesem Fall um die Jobvermittlung.


Wichtige Informationen zur Schulung

Alle Informationen im Überblick


Dauer:
16 Wochen

Standorte:
Berlin und Halle (Saale)

Termine:
Bitte erfragen Sie die Termine direkt bei uns.

Voraussetzungen:
Handwerkliches Geschick
Mindestens Sprachlevel Deutsch A2

Staatliche Förderung:
Diese Schulung richtet sich an arbeitssuchende Personen. Die Kosten werden zu 100% über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit übernommen. (Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Pfeil weiss

Kontakt

Wir beraten Sie sehr gerne ausführlich, unverbindlich und kostenfrei unter 0800 5893182.
Unsere Bildungsberater sind von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 17 Uhr sowie am Freitag zwischen 8 und 14 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp unter 01575 8524538 erreichen, um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen.